Pflegeassistenz

Als Pflegeassistentin oder Pflegeassistent (vormals: PflegehelferIn) unterstützen Sie Profis aus anderen Gesundheits- und Krankenpflegeberufen sowie Ärztinnen und Ärzte bei der Betreuung pflegebedürftiger Menschen in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen oder zu Hause.

Die Voraussetzungen

  • Haupt-Wohnsitz in Wien
  • beim AMS Wien (Arbeitsmarktservice) gemeldet
  • zeitlich flexibel
  • positiver Abschluss der 9. Schulstufe
  • sehr gute Deutschkenntnisse auf mindestens B2-Niveau
  • Mindestalter 18 Jahre
  • gesundheitliche Eignung und hohe körperliche wie psychische Belastbarkeit
  • Strafregister ohne Verurteilungen
  • abgeleisteter Präsenz- bzw. Zivildienst (bei männlichen Bewerbern)
  • Bereitschaft für Teilzeitarbeit und zur Tätigkeit in der Hauskrankenpflege
  • Einfühlungsvermögen, Lernbereitschaft, soziale Kompetenz, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und praktisches Geschick

Die Aufgaben

  • Mitwirkung beim Pflegeassessment
  • Beobachtung des Gesundheitszustandes
  • Durchführung der an Sie übertragenen Pflegemaßnahmen
  • Information, Kommunikation und Begleitung
  • Mitwirkung an der praktischen Ausbildung in der Pflegeassistenz
  • Erkennen und Einschätzen von Notfällen und Setzen entsprechender Maßnahmen
  • Eigenverantwortliche Durchführung lebensrettender Sofortmaßnahmen, sofern und soweit eine Ärztin/ein Arzt nicht zur Verfügung steht.

Mitwirkung bei Diagnostik und Therapie:

  • Verabreichung von lokalen, transdermalen, oralen und inhalativen Arzneimitteln
  • Verabreichung von subcutanen Insulininjektionen und subcutanen Injektionen von blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln
  • Standardisierte Blut-, Harn- und Stuhluntersuchungen sowie Blutentnahme aus der Kapillare im Rahmen der patientennahe Labordiagnostik
  • Blutentnahme aus der Vene, ausgenommen bei Kindern
  • Durchführung von Mikro- und Einmalklistieren
  • Durchführung einfacher Wundversorgung, einschließlich Anlegen von Verbänden, Wickeln und Bandagen
  • Durchführung der Sondenernährung bei liegenden Magensonden
  • Absaugen aus den oberen Atemwegen sowie dem Tracheostoma in stabilen Pflegesituationen
  • Erhebung und Überwachung von medizinischen Basisdaten (Puls, Blutdruck, Atmung, Temperatur, Bewusstseinslage, Gewicht, Größe, Ausscheidungen)
  • Einfache Wärme-, Kälte- und Lichtanwendungen.

Die Ausbildung

Pflegeassistenz (Vormals: Pflegehelfer / Pflegehelferin) ist bei uns ein „Job PLUS Ausbildung“. Das Besondere an unserem Angebot: Sie werden vor dem Job-Einstieg gezielt und kostenlos für Ihren zukünftigen Job ausgebildet. Während der Ausbildung werden Sie vom AMS Wien finanziell unterstützt.

Nach Abschluss der Ausbildung können Sie sofort zu arbeiten beginnen. Damit bekommen Sie durch den waff eine Arbeitsstelle mit Aufstiegs-Chancen und eine abgeschlossene Berufs-Ausbildung.

  • Dauer: 1 Jahr; 40 Stunden pro Woche, täglich zwischen 6:00 und 22:00 Uhr
  • insgesamt 1.600 Stunden
  • praktische und theoretische Teile
  • gesetzlich geregelt (GuKG, Gesundheits- und Krankenpflegegesetz; PA-PFA Ausbildungsverordnung)

Die Arbeitszeiten

Im stationären wie mobilen Bereich von Montag bis Sonntag, je nach Dienstplan, von 6:00 bis 22:00 Uhr, im stationären Bereich auch in der Nacht (22:00 bis 6:00 Uhr).

Bewerben Sie sich online!

Konkrete Job-Angebote finden Sie in unserer Job-Suche. Bewerben Sie sich online, das waff KundInnencenter unterstützt Sie gerne bei Ihrer Bewerbung!

Diese Website nutzt Cookies für funktionale Zwecke und zur anonymisierten Nutzungs-Analyse. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Zusätzlich verwenden wir Google-Remarketing-Cookies für Personalisierung und Werbezwecke. Sie können der Verwendung für Google-Remarketing zustimmen bzw. dies ablehnen.