Heimhilfe

Als Heimhelferin oder Heimhelfer besuchen Sie hilfsbedürftige Menschen zu Hause. Sie unterstützen diese im Alltag und werden oft auch am Abend, an Wochenenden und Feiertagen gebraucht.

Die Voraussetzungen

  • Haupt-Wohnsitz in Wien
  • beim AMS Wien (Arbeitsmarktservice) gemeldet
  • zeitlich flexibel
  • Abschluss der allgemeinen Schulpflicht
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (min. Niveau B2)
  • körperliche und psychische Belastbarkeit, gesundheitliche Eignung
  • soziale Kompetenz und Freude am Umgang mit Menschen
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein, Lernfähigkeit und Lernbereitschaft
  • verurteilungsfreies Strafregister
  • Mindestalter 18 Jahre
  • aufrechte Arbeitsbewilligung (für nicht österreichische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger)

Die Aufgaben

  • Haushalt: aufräumen, einkaufen, Wäsche waschen, kochen etc.
  • Körperpflege: waschen, baden, Salbe auftragen, an- und ausziehen, Versorgung bei Inkontinenz (Unfähigkeit, den Harn oder Stuhl zurückzuhalten) etc.
  • Wohlbefinden: andere Menschen treffen, zu eigener Beschäftigung anregen etc.
  • Zusammenarbeit mit anderen betreuenden Personen: Veränderungen des Allgemeinzustandes, der Haut oder beim Essen und Trinken melden etc.
  • Dokumentation: Beobachten und aufschreiben, wie es der hilfsbedürftigen Person geht und was getan wurde.

Was besonders wichtig war: Zu wissen, wenn ich die Ausbildung positiv abschließe, habe ich einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Das waff-Angebot ist spitze.

Ronald H.

Herr Ronald H. hat seine Chance schon genutzt und über den waff die die Ausbildung zum Heimhelfer gemacht. Sie dauert dreieinhalb Monate.

“Meine Partnerin arbeitet schon zehn Jahre in diesem Job. Sie hat mir viel darüber erzählt und wie gut das mit der Ausbildung über den waff geklappt hat.  Der Job als Heimhelfer macht mir große Freude. Ich helfe den Menschen gerne, ihren Alltag gut zu bewältigen. So kann ich auch einen Beitrag dazu leisten, dass auch Hochbetagte ihren Lebensabend in den eigenen vier Wänden verbringen können. Vor der Ausbildung hatte ich etwas Angst, weil ich schon lange aus dem Lernen draußen bin. Aber zu meiner Überraschung lief alles relativ einfach ab, was natürlich auch an den wirklich tollen AusbilderInnen lag.

Das Angebot „Job PLUS Ausbildung“ ist einfach spitze. Hätte ich es gewusst, wäre ich schon viel früher zum waff gegangen. Was für mich dabei besonders wichtig war: Zu wissen, wenn ich die Ausbildung positiv abschließe, habe ich einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Das hat mich beim Lernen total motiviert. Ich arbeite jetzt seit 9 Monate als Heimhelfer bei den Wiener Sozialdiensten und bin sehr glücklich, diesen Weg eingeschlagen zu haben.“

Die Ausbildung

Heimhilfe ist bei uns ein „Job PLUS Ausbildung“. Das Besondere an unserem Angebot: Sie werden vor dem Job-Einstieg gezielt und kostenlos für Ihren zukünftigen Job ausgebildet. Während der Ausbildung werden Sie vom AMS Wien finanziell unterstützt.

Nach Abschluss der Ausbildung können Sie sofort zu arbeiten beginnen. Damit bekommen Sie durch den waff eine Arbeitsstelle mit Aufstiegs-Chancen sowie eine abgeschlossene Fachausbildung.

  • Dauer: 3,5 Monate; ganztags von 6:00 bis 22:00 Uhr
  • praktische und theoretische Teile
  • gesetzlich geregelt (WSBBG Wiener Sozialbetreuungsgesetz, WSBBG-Verordnung, WHEG – Wiener Heimhilfeeinrichtungsgesetz, WHEG-Verordnung)

Die Arbeitszeiten

Laut Dienstplan, ganztags auch an Feiertagen, Dienstzeiten von 6:00 bis 22:00 Uhr.

Bewerben Sie sich online!

Konkrete Job-Angebote finden Sie in unserer Job-Suche. Bewerben Sie sich online, das waff KundInnencenter unterstützt Sie gerne bei Ihrer Bewerbung!

Diese Website nutzt Cookies für funktionale Zwecke und zur anonymisierten Nutzungs-Analyse. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Zusätzlich verwenden wir Google-Remarketing-Cookies für Personalisierung und Werbezwecke. Sie können der Verwendung für Google-Remarketing zustimmen bzw. dies ablehnen.