Dipl. medizinische Fachassistenz

Als Diplomierte medizinische Fachassistentin (MFA) oder Diplomierter medizinischer Fachassistent (MFA) unterstützen Sie Ärztinnen und Ärzte und weiteres Personal der Gesundheits- und Krankenpflege und Radiologie bei der täglichen Arbeit. Je nach Fachbereich arbeiten Sie zum Beispiel im OP.

Was ist das für ein Job?

Der Beruf Medizinische Fachassistenz besteht aus der Kombination von 3 Fachmodulen: Operationsassistenz/Gipsassistenz/Röntgenassistenz. Sie arbeiten nach Abschluss der Ausbildung in einzelnen Bereichen oder in einer Kombination der 3 Module.

Mögliche Aufgaben

Im Bereich Gipsassistenz

  • bereiten Sie den Behandlungsraum auf
  • helfen Sie beim Anlegen von Wundverbänden
  • wenden Sie nach ärztlicher Anordnung unterschiedliche Gipstechniken an

Im Bereich Operationsassistenz …

  • bereiten Sie den Operationsraum vor
  • stellen Sie Geräte und Medizinprodukte bereit
  • assistieren Sie bei der Lagerung der PatientInnen
  • sind Sie für die Einhaltung der Hygienerichtlinien verantwortlich

Im Bereich Röntgenassistenz

  • führen Sie standardisierte Röntgenaufnahmen durch
  • assistieren Sie bei radiologischen Untersuchungen
  • setzen Sie Ihr fundiertes Wissen im Strahlenschutz ein

Jobs PLUS Ausbildung – Ihr Einstieg in den Gesundheitsbereich

Das Besondere an Jobs PLUS Ausbildung

Sie bekommen…

  • eine kostenlose Ausbildung (ca. 2 Jahre Vollzeit)
  • eine theoretische Ausbildung mit begleiteten Praxiseinheiten an der Schule für medizinischen Assistenzberufe am Campus Floridotower
  • eine praktische Ausbildung beim Wiener Gesundheitsverbund
  • Geld vom AMS Wien, dem Wiener Gesundheitsverbund, sowie das Wiener Ausbildungsgeld des waff
  • einen fixen Job nach der Ausbildung

Die Voraussetzungen zum Einstieg mit Jobs PLUS Ausbildung

Sie haben …

  • Mindestalter 18 Jahre (am 1. Schultag)
  • technisches Verständnis
  • EDV-Grundkenntnisse
  • entweder einen positiven Abschluss der 9. Schulstufe (Vorschule, wiederholte Klassen gelten nicht als 9. Schulstufe) oder positiv abgeschlossene Lehre mit Abschlussprüfung (Lehrbrief)
  • gute Deutsch-Kenntnisse (B2)
  • Ihren Haupt-Wohnsitz in Wien
  • ein verurteilungsfreies Straf-Register
  • Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt (= Sie dürfen in Österreich arbeiten)
  • Ihren Präsenz- oder Zivildienst abgeleistet (männliche Bewerber!)
  • die gesundheitliche Eignung für den Beruf

Interessiert? Eine Bewerbung ist voraussichtlich Anfang 2023 wieder möglich. 

Sie wollen nicht so lange warten? HIER finden Sie die aktuellen Angebote auf einen Blick.

Die Ausbildung zur Diplomierten Medizinischen Fachassistenz

Die Ausbildung besteht aus einem Basismodul und 3 Fachmodulen.

Inhalte – Basismodul 

  • Erste Hilfe und Verbandslehre
  • Einführung in das Gesundheitswesen
  • Ethische Aspekte der Gesundheitsversorgung
  • Einführung in die allgemeine Hygiene
  • Angewandte Ergonomie, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung
  • Kommunikation und Teamarbeit
  • Medizinische Terminologie und Dokumentation

Inhalte – Fachmodule 

  • Gipsassistenz
  • Operationsassistenz
  • Röntgenassistenz

Parallel dazu setzen Sie das Gelernte auch in die Praxis um. Die Ausbildung ist nur in Vollzeit (40 Stunden/Woche, Montag – Freitag) möglich.

Der Abschluss

Welchen Abschluss haben Sie nach der Ausbildung?

Sie schließen mit einer kommisionellen Diplomprüfung ab und starten direkt nach der Ausbildung in ein Dienstverhältnis.

Sie haben Fragen zum Beruf?