Häufige Fragen

Wie komme ich zu einem „Job PLUS Ausbildung“?

Schritt 1: Die Bewerbung

Die konkreten Informationen zu den einzelnen Jobs finden Sie im Stelleninserat. Hier erfahren Sie auch, welche Voraussetzungen Sie mitbringen sollten und wann die jeweilige Ausbildung beginnt.

waff Beraterin Stefanie Moser gibt Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung.

Schritt 2: Vorauswahl und Entscheidung

Wenn Ihre Voraussetzungen für die freie Stelle passen, durchlaufen Sie das vorgesehene Auswahlverfahren. Entscheidet sich das Unternehmen für Sie, werden zunächst die konkreten Bedingungen für das zukünftige Dienstverhältnis vereinbart. Und dann können Sie schon mit der Ausbildung beginnen.

Schritt 3: Die Ausbildung

Während Ihrer gesamten Ausbildungszeit erhalten Sie, ausgehend von Ihrem AMS-Leistungsbezug vor Ausbildungsbeginn, entweder Schulungsarbeitslosengeld, Notstandshilfe oder eine Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhalts vom AMS Wien. Sie sind über das AMS versichert. Die Ausbildungskosten selbst werden vom jeweiligen Unternehmen und vom waff finanziert – für Sie entstehen keine Kosten.

Wichtig: Vor Ausbildungsbeginn überprüft das AMS, ob Sie als arbeitsuchend vorgemerkt sind und die Voraussetzungen für einen Bezug von AMS-Leistungen erfüllen.

Schritt 4: Der Job

Nach positiv absolvierter Ausbildung steigen Sie in das neue Dienstverhältnis ein – die konkreten Bedingungen dafür haben Sie bereits vor Beginn der Ausbildung mit der Dienstgeberin bzw. dem Dienstgeber vereinbart.

In den wenigen Fällen, in denen kein Dienstverhältnis vereinbart wurde, unterstützt Sie der waff dabei, einen Job zu finden – für den Sie dank Ihrer eben absolvierten Ausbildung nun bestens qualifiziert sind.

Antworten auf die wichtigsten Fragen der "Jobs PLUS Ausbildung"

Muss ich die Ausbildung selbst bezahlen?

Nein. Die Ausbildung im Rahmen der „Jobs PLUS Ausbildung“ ist für Sie kostenfrei.

Kann ich mich auf mehrere „Job PLUS Ausbildung“-Stellen bewerben?

Ja, Sie können sich grundsätzlich auf mehrere Angebote bewerben. Im Verlauf der Auswahlverfahren müssen sie sich für ein Angebot entscheiden.

Muss ich mit meiner AMS-Beraterin bzw. meinem AMS-Berater über eine Bewerbung sprechen?

Ja, bitte sprechen Sie mit Ihrer AMS-Beraterin / Ihrem AMS-Berater über Ihr Interesse an „Jobs PLUS Ausbildung“ bzw über Ihre Bewerbungen. Dies ist wichtig, weil das AMS Ihrer Teilnahme an „Jobs PLUS Ausbildung“ zustimmen muss.

Welche Kurse gibt es beim waff?

Wir haben keine Kurse. Unsere „Jobs PLUS Ausbildung“ ermöglichen Ihnen aber, in Jobs bei unseren Partner-Unternehmen einzusteigen. Davor erhalten Sie die notwendige Ausbildung. Die Ausbildung erfolgt auf der Berufsschule, in Kursinstituten und im jeweiligen Unternehmen.

Wie können sie mich unterstützen, wenn ich Hilfe bei der Online-Bewerbung benötige?

Dann rufen Sie uns bitte während der Öffnungszeiten unter 01 217 48-777 an oder schreiben Sie uns ein Email an ai-kundInnencenter@waff.at

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen Sie gerne.

Öffnungszeiten: Mo bis Do 8.00-17.00 Uhr, Fr 8.00 – 15.00

Ich habe auf www.waff.at/jobsuche ein Job PLUS Ausbildung Angebot gefunden und möchte mich dafür bewerben. Was muss ich dazu tun?

Öffnen Sie das entsprechende Inserat, lesen Sie dieses bitte aufmerksam durch und bewerben sich, indem Sie am Ende des Inserats auf „Onlinebewerbung“ klicken.

Sollten Sie dabei Unterstützung benötigen, stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 01 21748 – 777 zur Verfügung.

Gibt es während der Ausbildung finanzielle Unterstützung?

Während der Ausbildung bleiben Sie beim AMS gemeldet und erhalten Schulungsarbeitslosengeld (je nach Bezugsanspruch in der Höhe des ALG, der NH bzw. DLU) und sind sozialversichert.Das gilt auch, wenn Sie derzeit keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld haben.

Ich möchte mich auf ein Jobs PLUS Ausbildung Angebot bewerben, kann dieses aber auf www.waff.at/jobsuche nicht finden?

Auf unserer Website finden Sie immer die jeweils aktuellen Angebote. Sollte Sie ein Angebot interessieren, dass aktuell nicht zur Verfügung steht, dann abonnieren Sie bitte unseren Newsletter. So erhalten Sie rechtzeitig Informationen zum jeweils aktuellen Angebot. Sollte die Information zum Angebot von Ihrer AMS-Berater/in kommen informieren Sie Ihre/n AMS Berater/in, dass diese Position derzeit vom Personalfinder nicht mehr ausgeschrieben wird. Bei Rückfragen kann Ihr/e AMS Berater/in gerne direkt bei uns anrufen.