Förderungen

  • Sie möchten eine Weiterbildung machen und suchen nach einer Förderung?
  • Sie wollen den Lehr-Abschluss nachholen und brauchen dafür finanzielle Unterstützung?
  • Sie brauchen finanzielle Unterstützung für Berufs-Reifeprüfung, Werkmeister-Prüfung und Co.?

In Wien soll es nicht am Geld scheitern, wenn Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sich beruflich weiterentwickeln möchten. Darum bietet der waff verschiedene Förderungen für Ihre Weiterbildung.

Für mehr Erfolg im Job

Weiterkommen im Beruf bedeutet oft, mit einer Weiterbildung am Ball zu bleiben. Das ist häufig mit Kosten verbunden. Für viele Menschen sind diese eine finanzielle Herausforderung. Deshalb können Sie beim waff neben Information und Beratung auch finanzielle Unterstützung für Ihre Aus- und Weiterbildung bekommen. Wir informieren Sie gerne über die passenden Förderungen. Schnell, unkompliziert und individuell.

Chancen-Scheck

Bringt Ihnen bis 3.000 Euro Förderung, wenn Sie:

  • einen Lehr-Abschluss nachholen wollen
  • im Ausland erworbene Qualifikationen in Österreich anerkennen lassen möchten
  • einen nachträglichen Lehr-Abschluss mit einem Kurs kombinieren wollen

Mehr Informationen zum Chancen-Scheck!

Bildungskonto

Bringt Ihnen 300 bis 2.000 Euro Förderung, wenn Sie:

  • eine Aus- und Weiterbildung machen möchten
  • die Matura, die Berufs-Reifeprüfung oder einen weiteren Lehr-Abschluss planen
  • eine Meister-, Werkmeister- oder Befähigungs-Prüfung machen wollen

Mehr Informationen zum Bildungskonto!

Kontaktieren Sie uns!

Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung Ihrer Weiterbildung und unterstützen Sie dabei, die Förderung zu beantragen.

Wichtig: Vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin im waff Beratungszentrum für Beruf und Weiterbildung.

Fachkräfte-Stipendium

Bringt Ihnen bis 3.000 Euro Förderung, wenn Sie eine Ausbildung in einem Beruf mit Fachkräftemangel absolvieren wollen.

Mehr Informationen zum Fachkräfte-Stipendium!

Lehrlings-Förderung

Fördert Kurse zur Vorbereitung auf die Lehr-Abschluss-Prüfung für:

  • Lehrlinge, deren Lehrzeit spätestens in 12 Monaten endet
  • Personen, deren Lehrzeit maximal vor 36 Monate endete

Mehr Informationen zur Lehrlings-Förderung!