Das Bildungskonto für Ihre umfangreiche Weiterbildung

Sie sind beschäftigt und möchten sich weiterbilden? Dann bekommen Sie bis zu 50 % Ihrer Kurs-Kosten als Förderung für Ihre berufliche Weiterbildung. Bedingung: Sie dürfen derzeit nicht mehr als 1.800 Euro netto im Monat verdienen.

Wer wird gefördert?

Voraussetzung für die Förderung ist, dass Sie nicht mehr als 1.800 Euro netto pro Monat verdienen. Sie können die Förderung beantragen, wenn Sie zu Kurs-Beginn:

  • nach ASVG beschäftigt sind
  • in Bildungs-Karenz oder Bildungs-Teilzeit sind
  • Neue Selbständige und nach dem Gewerblichen Sozialversicherungs-Gesetz versichert sind (gemäß § 2 (1) Zif. 4 GSVG)

Wichtig: Zum Zeitpunkt der Antrag-Stellung müssen Sie Ihren Haupt-Wohnsitz in Wien haben (Melde-Bestätigung).

Wer wird nicht gefördert?

  • selbständig Erwerbstätige
  • Beschäftigte in von AMS beauftragten Integrations-Maßnahmen (z.B. Transit-Arbeitskräfte)
  • Elternkarenz oder Hospizkarenz
  • Beamtinnen und Beamte, Studierende, Schülerinnen und Schüler sowie Pensionistinnen und Pensionisten

Was wird gefördert?

Wir fördern berufliche Aus- und Weiterbildungen:

Wichtig: Bitte setzen Sie sich vor Kurs-Beginn telefonisch mit uns in Verbindung!

Förderungen für Aus- und Weiterbildungen im Bereich Gesundheit, Wellness, Körperpflege oder Schönheit können Sie beantragen, wenn:

  • Sie bereits zu Kurs-Beginn in diesem Bereich tätig sind
  • ein direkter Bezug zu Ihrer (beruflichen) Tätigkeit besteht
  • ein gesetzlicher Lehrplan zugrunde liegt

Was wird nicht gefördert?

  • Kosten für Fahrten, Aufenthalt und Verpflegung
  • Anmelde- und Einschreib-Gebühren
  • Bücher, Skripten, staatliche Gebühren
  • Hobby- und Freizeitkurse, Coaching-, Supervisions- und Selbsterfahrungs-Kurse und Ähnliches
  • Kurse, die der Persönlichkeits-Bildung und Weltanschauung dienen
  • Studien an Universitäten, Fachhochschulen und ähnlichen Bildungs-Einrichtungen

Wie hoch ist die Förderung?

Der waff unterstützt Sie mit maximal 2.000 Euro.

  • 50 % der Kurs-Kosten bei einem Netto-Einkommen bis zu 1.400 Euro
  • 40 % der Kurs-Kosten bei einem Netto-Einkommen bis zu 1.600 Euro
  • 30 % der Kurs-Kosten bei einem Netto-Einkommen bis zu 1.800 Euro

Der maximale Förderbetrag kann im Zeitraum von vier Jahren beantragt werden. Entweder auf einmal oder in Teilbeträgen.

So kommen Sie zu Ihrer Förderung 

Sie müssen den Antrag vor Kurs-Beginn stellen. Vereinbaren Sie bitte rechtzeitig einen Termin unter 01 01 217 48 555 oder reichen Sie den Antrag online ein.

Die Förderung wird nach Kursende refundiert.

Auf einen Blick: Alle Angebote zur Weiterbildung

In Wien gibt es viele attraktive Kurse für Ihre Weiterbildung. Die wichtigsten Angebote auf einen Blick finden Sie in unserer Kurs-Suche. Achtung: Nicht alle Kurse werden vom waff gefördert. Hier finden Sie die Liste aller vom waff anerkannten Kurs-Anbieter für Ihre Aus- und Weiterbildung.

Nutzen Sie auch den Bildungs-Gutschein der Arbeiterkammer.