Restaurantfachmann/ Restaurantfachfrau (m/w/d)

Als Restaurantfachmann/-frau kümmern Sie sich um das Decken und Dekorieren der Tische. Sie begrüßen die Gäste freundlich und helfen bei der Auswahl der Speisen und Getränke. Sie nehmen Bestellungen auf, servieren Essen und Getränke und stellen die Rechnung aus. Kellner*innen sind gefragt wie nie zuvor. Mit dem Lehrabschluss werden Sie zum Profi und eine begehrte Fachkraft!

Was ist das für ein Job?

Restaurantfachkräfte …

  • decken die Tische
  • begrüßen die Gäste und begleiten sie zum Tisch
  • beraten bei der Wahl von Speisen und Getränken
  • nehmen Bestellungen auf und servieren
  • erstellen Rechnungen und kassieren
  • kümmern sich um Wünsche der Kund*innen

Wie kann mich der waff unterstützen?

Sie haben Interesse an einer Aus- oder Weiterbildung im Einzelhandel? Beantworten Sie uns eine Frage, damit wir das richtige waff Angebot für Sie finden! Was trifft auf Sie zu?

Ich bin auf Job-Suche, beim AMS Wien arbeitslos gemeldet und möchte eine Ausbildung als Restaurantfachmann/-frau machen.

Mit dem Programm Jobs PLUS Ausbildung ist das möglich!

  • Sie erhalten eine kostenlose 18-monatige Ausbildung vor dem Job-Einstieg.
  • Während der gesamten Ausbildung bekommen Sie Geld (mindestens 1.160,70 Euro pro Monat oder mehr) und sind versichert.
  • Nach Abschluss der Ausbildung müssen Sie nicht auf Job-Suche gehen. Es wartet ein fixer Job bei dem Unternehmen, bei dem Sie die Ausbildung absolviert haben. Sie lernen schon während der Ausbildung das Unternehmen genau kennen.

Entdecken Sie das Angebot!

Mein Job endet bald. Zum Beispiel: Ich habe mein Dienstverhältnis aufgelöst, wurde gekündigt oder bin in einem befristeten Dienstverhältnis und werde mich bald beim AMS Wien melden. Beziehungsweise ich bin bereits beim AMS Wien arbeitsuchend gemeldet.

Mit dem Programm Jobs PLUS Ausbildung ist das möglich!

  • Sie erhalten eine kostenlose 12-monatige Ausbildung vor dem Job-Einstieg.
  • Während der gesamten Ausbildung bekommen Sie Geld (mindestens 1.160,70 Euro pro Monat oder mehr) und sind versichert.
  • Nach Abschluss der Ausbildung müssen Sie nicht auf Job-Suche gehen. Es wartet ein fixer Job bei dem Unternehmen, bei dem Sie die Ausbildung absolviert haben. Sie lernen schon während der Ausbildung das Unternehmen genau kennen.

Spätestens beim Start der Ausbildung müssen Sie beim AMS Wien arbeitslos gemeldet sein. Sie können sich jedoch bereits jetzt für das Programm Jobs PLUS Ausbildung bewerben!

Entdecken Sie das Angebot!

Tipp: Lassen Sie sich bereits jetzt am AMS Wien arbeitsuchend vormerken und vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch. Informieren Sie das AMS Wien über Ihren beruflichen Veränderungswunsch und Ihr Interesse an einer Teilnahme am Programm Jobs PLUS Ausbildung.

Entdecken Sie das Angebot!

Jobs PLUS Ausbildung – Ihr Einstieg in die Gastronomie und Hotellerie

Die Ausbildung zum*r Restaurantfachmann/-frau hat viele Vorteile für Sie. Neben einem Lehrabschluss in rund 18 Monaten erhalten Sie einen fixen Job. Sie lernen viele wichtige Fähigkeiten: Sie lernen in stressigen Situation ruhig und freundlich zu bleiben. Sie haben den Überblick und arbeiten gut strukturiert im Team.

Voraussetzungen

  • Sie sind mindestens 20 Jahre alt.
  • Sie sind beim AMS Wien arbeitslos oder arbeitsuchend gemeldet.
  • Ihr Hauptwohnsitz ist in Wien.
  • Sie haben gute Deutsch-Kenntnisse.
  • Sie dürfen in Österreich arbeiten.
  • Sie können auch am Abend und am Wochenende arbeiten.

Von Vorteil
Sie haben Erfahrung als Kellner*in.

Interesse?

Ihr Wunsch-Angebot Jobs PLUS Ausbildung – Restaurantfachmann/-frau wird derzeit nicht angeboten.

Nächster Ausbildungsbeginn: Herbst 2024

Die Bewerbung ist voraussichtlich ab Mitte Februar 2024 möglich.

Melden Sie sich an und wir informieren Sie, sobald Sie sich bewerben können. Nutzen Sie unser Info-Service!

Weitere Infos zum Job Restaurantfachmann/-frau

Jetzt haben Sie schon viel über den Beruf Restaurantfachmann/-frau erfahren. Wir haben noch mehr Information zum Job. Sie haben noch offene Fragen wie zum Beispiel: Was verdiene ich oder welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es? Wir haben die Antworten.

Wir haben noch mehr Infos zu den Themen Gehalt und Arbeitsbereiche für Sie gesammelt …

Ihr Einstiegsgehalt nach der Ausbildung

Ihr Einstiegsgehalt beträgt laut Kollektivvertrag mindestens 1.860 Euro brutto (Vollzeit).

Arbeitsbereiche

  • Hotels
  • Restaurants
  • Gasthäuser
  • Kaffeehäuser
  • Bars
  • Catering-Unternehmen

Mögliche Arbeitsorte

  • Austria Trend Hotels
  • Café Haller
  • Café Caspar
  • Courtyard by Marriott Vienna
  • DEVAL Restaurant
  • EB-Restaurantbetriebe
  • Eurest
  • Fleming’s Conference Hotel Wien
  • Hotel Melià Vienna
  • Intercontinental Wien
  • JUFA Wien City Hotel
  • Lindner Hotel am Belvedere
  • Park Hyatt Vienna
  • Restaurant Führich
  • Restaurant und Kochsalon Wrenkh
  • Wein & Co

Hier finden Sie Infos zu internen Aufstiegsmöglichkeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Aufstiegsmöglichkeiten

Aufstiegsmöglichkeiten als Restaurantfachfrau/-mann sind zum Beispiel:

  • Oberkellner*in
  • Chef de rang (Abteilungskellner*in)
  • Maitre d’Hotel (Empfangschef*in)
  • Chef de Service (Restaurantdirektor*in)

Weiterbildungen

Mit Berufserfahrung und Weiterbildung können sie als Restaurantfachfrau/-mann zum Beispiel diese Berufe machen:

  • Food & Beverage Manager*in
  • Bankettmanager*in
  • Gastronom*in

Wissenswertes zur Ausbildung

Dauer der Ausbildung

rund 18 Monate

Ausbildungsort

Die theoretische Ausbildung findet an der Berufsschule für Gastgewerbe statt. Die praktische Ausbildung machen Sie bei einem Wiener Unternehmen.

Inhalt

Die Ausbildung zum*r Restaurantfachmann/-frau besteht aus Theorie und Praxis und beinhaltet unter anderem:

  • Grundlagen des Servierens und der Gästebetreuung: Dekoration des Tisches, richtiges Servieren und Abservieren, Erstellung von Speiseplänen oder Eingehen auf individuelle Wünsche …
  • Fachkunde: Grundlagen der Ernährung, sicheres und hygienisches Arbeiten, Unverträglichkeiten und Allergien, Diät und Schonkost oder Weinkunde
  • Fremdsprachen im Beruf: Erlernen von wichtigen Fachbegriffen

Weitere Infos zur Ausbildung

Ausbildungszeiten

  • Bis zu 40 Stunden pro Woche
  • Theoretische Ausbildung: Montag bis Freitag, zwischen 07:10 und 16:05 Uhr
  • Praktische Ausbildung: 5-Tage-Woche zwischen Montag und Sonntag, zwischen 06:00 und 22:00 Uhr
  • In jeder Woche zwei zusammenhängende freie Tage und jeder zweite Sonntag frei

Abschluss

Sie schließen mit einem Lehrabschluss als Restaurantfachmann/-frau ab und und steigen direkt in den Job ein!

Mehr Infos

Idealerweise ist der Präsenz- oder Zivildienst bereits vor Ausbildungsbeginn abgeschlossen. So können Sie danach direkt in den Job einsteigen.

Unsere Partner in der Gastronomie und Hotellerie

Schule 

Mögliche Arbeitgeber*innen

  • Austria Trend Hotels
  • Café Haller
  • Café Caspar
  • Courtyard by Marriott Vienna
  • DEVAL Restaurant
  • EB-Restaurantbetriebe
  • Eurest
  • Fleming’s Conference Hotel Wien
  • Hotel Melià Vienna
  • Intercontinental Wien
  • JUFA Wien City Hotel
  • Lindner Hotel am Belvedere
  • Park Hyatt Vienna
  • Restaurant Führich
  • Restaurant und Kochsalon Wrenkh
  • Wein & Co