Digi-Winner: für arbeitslose WienerInnen

Arbeitslose Personen, die ihren Haupt-Wohnsitz in Wien haben und AK-Wien-Mitglied sind, können für ihre berufliche Weiterbildung bis zu Euro 2.500 von der AK Wien bekommen.

Wer wird gefördert?

Die Förderung können Sie beantragen, wenn Sie zu Kurs-Beginn arbeitslos sind und

  • Ihren Haupt-Wohnsitz in Wien haben
  • AK-Wien-Mitglied sind.

Wer wird nicht gefördert?

  • Arbeitslose, die nicht AK-Wien-Mitglieder sind
  • Personen, die ihren Haupt-Wohnsitz nicht in Wien haben

Was wird gefördert?

Wir fördern berufliche Aus- und Weiterbildungen im Bereich der digitalen Kompetenzen, wenn:

  • die Kurs-Anbieter vom waff anerkannt sind
  • die Kurs-Kosten (inklusive Prüfungs-Gebühren) mindestens 150 Euro betragen

Was wird nicht gefördert?

  • Sprachkurse
  • Kosten für Fahrten, Aufenthalt und Verpflegung
  • Anmelde- und Einschreibgebühren
  • Bücher, Skripten, staatliche Gebühren

So kommen Sie zu Ihrer Förderung

Bevor Sie den Antrag zur Förderung stellen, müssen Sie dem AMS Wien Ihr Weiterbildungsvorhaben bekannt geben. Dafür füllen Sie das Formular AMS – Kenntnisnahme zur Bildungsmaßnahme“ aus und mailen dieses an die angegebene E-Mail-Adresse. Das Formular können Sie hier ausdrucken.

Sie müssen den Antrag vor Kurs-Beginn stellen. Diesen reichen Sie online ein.

Diese Unterlagen werden verlangt:

In Kooperation mit der Arbeiterkammer Wien

AK Wien Logo

Beruf & Weiterbildung
Finden Sie den Kurs, der zu Ihnen passt

In der Kurs-Suche erhalten Sie einen Überblick über das Weiterbildungs-Angebot in Wien.

Beruf & Weiterbildung
Anerkannte Bildungsträger

Voraussetzung für eine Förderung ist eine Weiterbildung bei einem vom waff anerkannten Bildungsträger.

Berufliche Veränderung geplant? Neuer Job gesucht? Jetzt gibt's alle Jobs auf einen Klick!

Mit der neuen Jobdatenbank des AMS können Sie alle freien Stellen durchsuchen. Klicken Sie auf das Logo und los geht’s.