RettungssanitäterIn

Als Rettungssanitäterin oder Rettungssanitäter betreuen Sie eigenverantwortlich und selbständig kranke, verletzte und sonstige hilfsbedürftige Personen. Sie übernehmen die Erstversorgung betroffener Personen sowie die Übergabe des Patienten im Zusammenhang mit einem Transport.

Die Voraussetzungen

  • Hauptwohnsitz Wien
  • Beim AMS Wien gemeldet
  • Positiver Abschluss der 9. Schulstufe
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mind. B2-Niveau)
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Führerschein Gruppe B (mind. 2 Jahre)
  • Gesundheitliche Eignung und erforderliche Vertrauenswürdigkeit zur Erfüllung der Berufs- und Tätigkeitspflicht
  • Körperliche Belastbarkeit, Lernfähigkeit und Lernbereitschaft sowie ein gepflegtes Auftreten
  • Freude im Umgang mit Menschen, verantwortungsvolles und zuverlässiges Arbeiten im Team

Menschen zu helfen steht im Mittelpunkt unserer Tätigkeit, die ich nach wie vor mit Liebe und Engagement ausführe. Die Begegnungen mit so vielen verschiedenen Menschen in ebenso vielen verschiedenen Notsituationen machen die Dienste als Sanitäterin zu einer spannenden Herausforderung.

Elisabeth Zwingraf

Elisabeth Zwingraf ist ausgebildete Notfallsanitäterin. Sie leitet das Ausbildungszentrum des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs, Landesverband Wien. 

Was ist das Besondere/das Schwierige an diesem Job?

Das Besondere ist die Möglichkeit, gemeinsam im Team Menschen in Notfällen helfen zu können. Kein Dienst gleicht dem anderen. Natürlich sind manche Situationen, mit denen wir im Rettungsdienst konfrontiert werden, belastend. Doch was trotz allem überwiegt, ist das Wissen, bestmöglich geholfen zu haben und auch die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Team Erlebtes aufzuarbeiten.

Welche Voraussetzungen muss man mitbringen?

Neben den gesetzlichen Voraussetzungen ist es vor allem wichtig, Freude am Umgang mit Menschen und medizinisches Interesse mitzubringen. Selbstverständlich sind Toleranz, Empathie und Teamfähigkeit notwendige Eigenschaften, ohne die dieser Beruf nicht ausführbar ist.

Wo liegen die Schwerpunkte der Ausbildung?

In der mindestens 100-stündigen theoretischen Ausbildung werden die medizinischen Grundlagen in Vorträgen, Workshops und zahlreichen praktischen Übungen vermittelt und gefestigt. Nach positivem Abschluss der Zwischenprüfung können die KursteilnehmerInnen dann mit ihrem 160-stündigen Praktikum beginnen und dabei ihr Wissen unter Anleitung gleich praktisch umsetzen. Mit Bestehen der kommissionellen Prüfung darf der/die RettungssanitäterIn eigenverantwortlich arbeiten.

Welchen Tipp haben Sie für BewerberInnen?

Von Anfang an am Ball bleiben und viel üben.

Die Aufgaben

  • Rettungstransport (Sie leisten Erste Hilfe und Hilfestellung in Akutsituationen)
  • Krankentransporte
  • Ärztefunkdienst (als Rettungssanitäter gehen Sie bei notfallmedizinischen Maßnahmen zur Hand)
  • Totenbeschau
  • Betreute Fahrt ins Tageszentrum

Die Ausbildung

Die RettungssanitäterIn ist bei uns ein Job PLUS Ausbildung. Das Besondere an unserem Angebot. Sie werden vor dem Jobeinstieg gezielt und kostenlos für Ihren zukünftigen Arbeitgeber ausgebildet. Während der Ausbildung werden Sie vom AMS finanziell unterstützt.

Nach Abschluss der Ausbildung können Sie sofort zu arbeiten beginnen.

Damit bekommen Sie durch den waff eine Arbeitsstelle mit Aufstiegschancen und eine abgeschlossene Berufsausbildung.

  • Dauer: mind. 13 Wochen, 40 Std. pro Woche, findet ganztags statt.
  • Insgesamt mind. 350 Stunden
  • Theoretischer und praktischer Teil
  • Gesetzlich geregelte Ausbildung nach Sanitätergesetz (§27. Absatz 1)

Die Arbeitszeiten

Montag bis Sonntag, 8 Stunden bzw. 11,5 Stunden pro Tag im Dienstrad

Bewerben Sie sich online!

Konkrete Job-Angebote finden Sie in unserer Job-Suche. Bewerben Sie sich online, das waff KundInnencenter unterstützt Sie gerne bei Ihrer Bewerbung!

Diese Seite verwendet Google-Cookies. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und werden zur Analyse Ihres Web-Verhaltens und für personalisierte Werbezwecke verwendet. Diese Daten helfen uns, die Webseite für sie Nutzerfreundlicher zu gestalten. Weitere Details